Willkommen

Herzlich willkommen, liebe Sportbegeisterte, beim TV Appenheim.

Wir sind ein moderner Verein – und das seit über 125 Jahren. Unsere hoch qualifizierten und erfahrenen Übungsleiter und Trainer bieten ein breit gefächertes Sport- und Mitmachangebot für alle Altersgruppen. Und unsere Veranstaltungen wie die Hüttengaudi, Fassenacht und viele andere Feste runden das Bild von einem lebendigen Verein ab, der mit der Zeit geht.

AKTUELL:

12 Nachwuchsturnerinnen starten bei den Gau-Teddy-Meisterschaften durch

Einen richtigen Wettkampf, bei dem die Einsteigerinnen im Geräteturnen mal Wettkampfluft schnuppern konnten, gab es am 09.11. in Bingen. Beim Teddy-Pokal der Gau-Minimeisterschaft turnten insgesamt 159 TurnerInnen in zwei Durchgängen. Dabei konnten aus den Disziplinen Reck, Boden, Balken und Sprung jeweils drei Favoriten ausgewählt werden. Der Wettkampf mit erfahrenen Kampfrichtern war darauf ausgerichtet, den jungen Turnerinnen einen möglichst stressarmen Einstieg in die Wettkampfatmosphäre zu ermöglichen.

Urkunden gab es für die erfolgreiche Teilnahme am Wettkampf

Mit dem 2. und 3. Platz landeten besonders erfolgreich Marie Gerhards und Lena Rumpf
(3. und 4. Turnerin von links) auf dem Treppchen

 

Linus Reinhard wird Deutscher Jugendmeister im Karate

Für das Team des TV Appenheim stand die letzte Wettkampf-Teilnahme im Jahr 2019 an, ganz nach dem Motto „nach der WM ist vor der WM“. Die Deutsche Meisterschaft der WKU (World Karate and Kickboxing Union) in den Disziplinen Pointfighting, Leichtkontakt und Formen wurde am 09.11.2019 in Neuwied als Ranglisten-Turnier für die WM-Qualifikation 2020 ausgetragen. Am Start waren die vier Appenheimer WM-Teilnehmer von Bregenz. Soraya Lehr musste ihr geplantes Comeback aufgrund einer Erkrankung leider verschieben.

Den Anfang machte Linus Reinhard in der Klasse Waffen ohne Musik Jugend. Mit einer starken Bo-Kata (Langstock) verwies er die gesamten Konkurrenten auf die Plätze und wurde wie im Vorjahr Deutscher Jugendmeister. Da er in der Klasse Waffen mit Musik der Jugend keinen Gegner hatte, wurde er in die Junioren-Klasse umgemeldet. Und auch in der nächsthöheren Altersklasse (bis 17 Jahre) gelang ihm das Kunststück, den DM-Titel zu holen, er musste allerdings ins Stechen gegen seinen Trainings- und Vereins-Kollegen Frederick Schmuck, der damit Silber und seine beste DM-Platzierung holte. Robin Grasmück komplettierte das Podium als dritter Appenheimer, aber auch er setzte sich erst im Stechen um Platz 3 knapp gegen Leon Pfleger (Asiatic Baiersbronn) durch.

In der Klasse Waffen ohne Musik Junioren verpasste Frederick Schmuck mit Platz 4 zwar knapp das Podest, erhielt aber dennoch wertvolle Ranglisten-Punkte für die WM 2020 in Kanada. Robin Grasmück belegte hier den 7. Platz.

Bei den Erwachsenen trat die WM-Dritte von Bregenz, Indira Lehr, in drei Formen-Disziplinen an. Sie holte jeweils Silber in der Freestyle- und Waffen-Musik-Klasse, in der Kategorie Waffen ohne Musik belegte sie den 4. Platz.

Linus Reinhard und TV-Trainer Stefan Kainath

Ergebnisse DM in Neuwied im Überblick:

Linus Reinhard:

1. Platz Waffen ohne Musik Jugend und 1. Platz Waffen mit Musik Junioren

Frederick Schmuck:

2. Platz Waffen mit Musik und 4. Platz Waffen ohne Musik Junioren bis 17 Jahre

Robin Grasmück:

3. Platz Waffen mit Musik und 7. Platz Waffen ohne Musik Junioren bis 17 Jahre

Indira Lehr: 2. Platz Freestyle, 2. Platz Waffen mit Musik und 4. Platz Waffen ohne Musik Damen

 

 

 

Wir freuen uns darauf, auch Sie und dich bald in unserer Halle oder als Mitglied begrüßen zu dürfen.